Tipps zur Verwendung von Minoxidil und Finasterid zur Behandlung von Haarausfall

Minoxidil und Finasterid sind zwei hervorragende Möglichkeiten für Männer und Frauen, die etwas gegen ihren Haarausfall tun wollen. Diese sind zwei der am häufigsten verwendeten Haare Verlust Medikamente und weitere Glatzenbildung und sogar wachsenden neuen Haare effektiv bewiesen verhindern. Der Hauptunterschied zwischen Minoxidil und Finasterid ist die Anwendung online Apotheke zu verarbeiten. Minoxidil ist als flüssige Lösung verkauft, die direkt auf die Kopfhaut im Bereich des Haarausfalls angewendet werden müssen. Finasterid ist eine Pille. Männliche Muster Kahlheit oder androgenetische Alopezie wird durch die Auswirkungen der das männliche Hormon Dihydrotestosteron (DHT) auf genetisch anfällig Haarfollikel verursacht, die (anstelle von der Rückseite und Seiten) vor allem in der Front, Top und Krone der Kopfhaut vorhanden sind.

Finasterid führt zu einen deutlichen Rückgang der Kopfhaut und Blutspiegel von DHT und deren Auswirkungen im Rahmen beider Faktoren gefühlt werden können. Finasterid 1 mg/Tag ist DHT-Serumspiegel sanken um fast 70 %. Finasterid ist ein oral verschreibungspflichtige Medikamente, die man momentan in der Regel (die Dosis von 5 mg). Diese Formulierung ist genauso effektiv wie der Markenname-Version und ist ca. 1/3 der Kosten.

Die allgemeine Anfangsdosis von Propecia Bestellen gegen Haarausfall ist 1mg pro Tag. Für diese Dosis nehmen Sie die generische Finasteride 5 mg Tablette pro Tag, entweder eine 1 mg Tablette oder ¼ Markennamen. Ihr Arzt kann die Dosis im Laufe der Zeit erhöhen, basierend auf Ihre Reaktion auf das Medikament.

Wenn Sie Generika verwenden, kann eine Pille-Cutter bei jeder Drogerie für ein paar Dollar erworben werden. Bitte schneiden Sie nur zwei Tabletten auf einmal. Finasterid ist nicht notwendig, effektiv in gleich große Teile schneiden. In der vorgeschlagenen Stücke schneiden und ein Stück täglich nehmen. Finasterid kann auch jeder Zeit des Tages ohne Rücksicht auf Lebensmittel oder andere Medikamente eingenommen werden. In den ersten 3-6 Monaten der Behandlung zu vergießen. Dies ist im Allgemeinen ein Hinweis darauf, das das Medikament funktioniert. Stoppen Sie nicht die Medikamente, wenn Sie sehen, Schuppen. Es dauert bis zu einem Jahr für die Wirkung von Finasterid, also etwas Geduld.

Häufige Missverständnisse über Finasterid-

Mythos: Frauen sind nicht erlaubt, die Droge zu berühren.

Fakt ist: Schwangere Frauen sollten nicht zerdrückt oder gebrochene Tabletten behandelt werden.

Mythos: Es funktioniert nur in der Krone.

Fakt ist: Es funktioniert überall auf der Kopfhaut wo gibt es ein paar Haare, sogar an der Vorderseite der Kopfhaut.

Mythos: Nach dem Start müssen Sie ewig dauern.

Fakt: Das Medikament zu stoppen, wann immer Sie wollen – Sie nur seine Vorteile, verlieren wenn Sie aufhören.

Mythos: Finasteride senkt Testosteron

Fakt: Das Medikament bewirkt, dass im Durchschnitt einen Anstieg im Serum Testosteron-Niveaus um 9 %.

Mythos: Sexueller Nebenwirkungen sind häufige und irreversible.

Die Tatsache ist, dass sexuelle Nebenwirkungen in 2 treten % und sind reversibel, wenn die Medikation gestoppt wird.

Mythos: Finasterid verursacht Geburtsfehler, wenn ein Mann benötigt wird, wenn seine Frau schwanger ist.

Tatsache ist, dass die Exposition schwangerer Frauen, Sperma von Männern, ist kein Risiko für den Fötus mit Finasteride behandelt.

Mythos: Markenname Finasterid war ursprünglich ein Prostata-Medikament, das gefunden wurde, um Haarausfall zu verhindern.

Fakt ist: Jede Art von Finasterid ist nicht Prostata Medikamente, die durch Zufall gefunden wurde eine Nebenwirkung des Haarwachstums haben, es ist ein Medikament, das seit seiner Entdeckung bekannt ist, dass sie Haare wachsen konnte.

In einigen fortgeschrittenen Fällen von Haarausfall und Glatzenbildung ist Medikamente natürlich keine wirksame Behandlungsoption. Menschen in diesen Fällen sind oft Kandidaten für den Empfang ein Haar transplant Chirurgie oder andere Formen von Haarwachstum.